Der aus Amerika stammende Mystiker Jeru Kabbal entwickelte in vier Jahrzehnten als Therapeut und spiritueller Lehrer einen wirksamen, praktischen Prozeß der Selbsterforschung, den Clarity Process®.

Dieser Prozess ist geeignet, Menschen zu tiefer Erkenntnis, Lebensfreude und Selbstverwirklichung zu führen.

Dem amerikanischen Psychologen Jeru Kabbal ist es gelungen, die uralte Weisheit des Ostens mittels des ClarityProcess® 
für den westlichen Menschen praktisch anwendbar und effektiv erfahrbar zu machen. Jeru Kabbal hatte eine klassische Ausbildung in westlicher Psychotherapie und ließ sich von Weisheitslehren des Ostens inspirieren. Er lebte über 12 Jahre in indischen Ashrams.

In den 1970/80iger Jahren leitete er Wachstumsgruppen mit Tausenden von Suchern. Er war Gründer und Direktor seiner eigenen Einrichtungen: dem Institute für Dehypnotherapie und des Institute for Accelerated Personal Transformation (Institut für beschleunigte innere Transformation – APT-Institute). Der erste "ClarityKurs" (damals unter der Bezeichnung "Dehypnotherapy", fand 1977 in Indien statt.
Aus seiner jahrzehntelangen Erfahrung mit Menschen aller Altersgruppen und sozialer Hintergründe extrahierte er wirkungsvolle Methoden, befreite sie von überflüssigem Ballast und formte daraus einen Wachstumsprozeß der bei konsequenter Anwendung zu Klarheit, Gelassenheit und Freude führt.
In den letzten beiden Jahrzehnten seines Lebens führte Jeru Kabbal eine große Zahl von Menschen durch den ClarityProcess®.
Jeru Kabbals verstarb am 22.05.2000 im Alter von siebzig Jahren in Kalifornien.

Der Clarity Process® wird seit dem von seinen Schülern weitergegeben.

Jeru Kabbal

Zum Seitenanfang